23. June 2020

MAG 2020 wird als Online-Multiplayer-Event mit zahlreichen Überraschungen, Stars und Workshops stattfinden


Aufgrund des bundesweiten Verbots für Großveranstaltungen bis mindestens zum 30.10.2020 wird die MAG Erfurt in diesem Jahr nicht in ihrer ursprünglich geplanten Form stattfinden können.


COVID-19 ändert allerdings nichts daran, dass wir auch in diesem Jahr natürlich wieder an drei Tagen Games, Cosplay, Anime, Manga und asiatische Popkultur feiern wollen: Deshalb wird die MAG 2020 vom 02. bis 04. Oktober 2020 komplett digital stattfinden als interaktives Multiplayer-Event, bei dem ihr euch kreativ entfalten könnt. Dadurch werdet ihr noch mehr als jemals zuvor ein direkter Bestandteil der MAG, die schon immer ein Community-Event von Fans für Fans ist und taucht noch tiefer in die Welt von Games, Cosplay, Anime, Manga und asiatische Popkultur ein.


An den virtuellen Messeständen können Aussteller ihre neuesten Produkte präsentieren sowie von exklusiven Möglichkeiten wie beispielsweise Sales-Events profitieren. Die Online-Welt der MAG 2020 wird mit vielen Überraschungen auf euch warten, die ihr mit eurem eigenen Avatar erforschen und entdecken könnt.


Natürlich wird es auch ein abwechslungsreiches und spannendes Live-Programm via Livestream für alle mit den neuesten Games, Influencern und exklusiven Premieren geben. Auch der Fangress wird mit zahlreichen Workshops, Panels und Q&As zurückkehren.


Wir arbeiten außerdem auch daran, einen Teil des Bühnenprogramms sowie weitere Highlights direkt vor Ort in Erfurt stattfinden zu lassen, dass an die Anfang Oktober gültigen Vorgaben für Messen flexibel angepasst werde kann  - und natürlich auch live für alle zu streamen. Konkretere Details zum genauen Programm sowie einen ersten Trailer werden wir in den kommenden Wochen und Monaten mitteilen. „Ein Teil des Bühnenprogramms sowie weitere Highlights sollen direkt vor Ort in Erfurt stattfinden - und natürlich auch live für alle gestreamt werden“, kündigt Messegeschäftsführer Michael Kynast an. Dazu ist ein erster Trailer in Arbeit, der konkrete Details zum Programm beinhaltet.



Antje Kreuger, Projektmanagerin der Messe Erfurt GmbH: „Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung für bereits erworbene Besuchertickets. Die Besucher, die in diesem Jahr nicht nach Erfurt kommen möchten bzw. können und die ihre erworbenen Tickets zurückgeben möchten, können dies natürlich tun. Sie erhalten den Ticketpreis zurückerstattet. Details zur Rückabwicklung werden wir in Kürze veröffentlichen. Unser MAG- Team wird eine gute Lösung präsentieren.“